Publikationen

ARTIKELSERIE

Wie Bücher wirken (BuchMarkt 2014 ff.)

Hier zu den einzelnen Beiträgen der Serie.

 

wo-sie-menschen-treffenARTIKEL

Schöne Idee
Die Buchhandlung für die Stadt
BuchMarkt Januar 2017. S. 30-41.
Hier zum pdf: Schöne Idee BuchMarkt Januar 2017

Im Sachbuch nur die Sache selbst
Das Sachbuchparadox
BuchMarkt April 2013. S. 84-86.

Die Weltverschönerer
Über Ratgeber
BuchMarkt Oktober 2012. S. 104.
Hier zum pdf.

Der Teddy kann doch nichts dafür
Wie kommen eigentlich all die Non-Books in die Buchhandlungen?
BuchMarkt August 2011. S. 36 f.
Hier zum pdf.

Bücher entstehen im Gespräch
Verdrängt das Internet wirklich das Lesen von Büchern?
BuchMarkt Februar 2010. S. 42 – 47.
Hier zum pdf.

 

KLEINERE BEITRÄGE

Zeitgeist der Sicherheit.
Den Hirnen werden die Helme übergestülpt

Deutschlandradio Kultur. Politisches Feuilleton.
Gesendet am 10.01.2017
Online unter: http://www.deutschlandradiokultur.de/zeitgeist-der-sicherheit-den-hirnen-werden-die-helme.1005.de.html?dram:article_id=375971

In bester Gesellschaft
Börsenblatt. 183. Jahrgang. November 2016
Online unter:https://www.boersenblatt.net/artikel-michael_schikowski_ueber_stadtkultur_und_konsum.1248208.html

#fbm16 Ohne Lesen stolpern wir durchs Leben
Deutschlandradio Kultur. Feuilleton. Gesendet am 19.10.2016
Hier zum Text.

Tradition und Bildung. Warum Literatur-Klassiker uns längst fremd sind
Deutschlandradio Kultur. Feuilleton. Gesendet am 25.08.2016
Hier zum Text.

Der authentische Ton
Börsenblatt. 183. Jahrgang. Juni 2016
Online unter: http://www.boersenblatt.net/artikel-vertreter_michael_schikowski_ueber_sachbuchformen.1174871.html

Die Hand liest mit
Börsenblatt. 183. Jahrgang. Februar 2016. Heft 5. S. 15.
Online unter: http://www.boersenblatt.net/artikel-gastspiel_von_michael_schikowski.1095319.html

Sichtbar, greifbar, repräsentativ
Börsenblatt. 182. Jahrgang. August 2015. Heft 35. S. 19.
Online unter: http://www.boersenblatt.net/artikel-zurueck_zum_gedruckten_buch.1022000.html

Herz über Hirn
Börsenblatt. 182. Jahrgang. Juni 2015. Heft 26. S. 60.

Fakt, Fiktion, Fake – Der historische Roman
Deutschlandradio Kultur. Lesart. Gesendet am 20. Juni 2015.
Hier zum Text.

Babo in der Bredouille
Börsenblatt. 182. Jahrgang. März 2015. Heft 11
Online unter: http://www.boersenblatt.net/artikel-ausbildung_im_buchhandel.951928.html

Die Buchbranche ist Buchkultur
Börsenblatt. 181. Jahrgang. Dezember 2014. Heft 52
Online unter: http://www.boersenblatt.net/855711/

Jobprofil wie ein Kochlöffel
Börsenblatt. 181. Jahrgang. 8. Oktober 2014. Heft 41
Online unter: http://www.boersenblatt.net/818482/

An der Schmerzgrenze
Börsenblatt. 181. Jahrgang. 14. August 2014. Heft 33
Online unter: http://www.boersenblatt.net/810799/

Verhängnis Amazon – Die unheimliche Macht des Versandriesen
Deutschlandradio Kultur. Politisches Feuilleton. Gesendet am 21. Juli 2014.
Hier zum Text.

Lob der Ermessensfreiheit
Börsenblatt. 181. Jahrgang. 17. Juni 2014. Heft 29, S. 11.
Online unter: http://www.boersenblatt.net/807483/

Misreading Deutschstunde
Deutschlandradio Kultur. Politisches Feuilleton. Gesendet am 02. Mai 2014.
Hier zum Text.

Die Entwertungskette
Börsenblatt. 181. Jahrgang. 27. März 2014. Heft 13, S. 11.
Online unter: http://www.boersenblatt.net/791665/

Digitalkultur im Aufwachraum
Buchreport. Januar 2014, S. 10

Dialektik des Digitalen
Börsenblatt. 180. Jahrgang. 11. April 2013. Heft 15. S. 11.
Online unter: http://www.boersenblatt.net/603399/

Formate der Freiheit
Über Digitalisierung und Bibliotheken
Börsenblatt. 180. Jahrgang. 31. Januar 2013. Heft 5. S. 13.
Online unter: http://www.boersenblatt.net/592456/

Die falschen Freunde
Warum und mit welchen Folgen sich alle Welt so gern mit Büchern schmückt
Börsenblatt. 179. Jahrgang. 06. Dezember 2012. Heft 49. S. 13.
Online unter: http://www.boersenblatt.net/575206/

Gräser und Blumen
Die Botanik der Bücher – oder warum das Sachbuch mehr Pflege verdient
Börsenblatt 179. Jahrgang. 26. Juli 2012. Heft 30.
Online unter http://www.boersenblatt.net/543259/

Schule des Unrechts
Warum unsere Gesellschaft derartig lässig mit geistigem Eigentum umgeht
Börsenblatt 179. Jahrgang. 19. April 2012. Heft 16. S. 15.
Online unter: http://www.boersenblatt.net/526289/
Hier als pdf

Großes Kino
Das E-Book orientiert sich am Roman. Aber das gründet auf einem Missverständnis
Börsenblatt 179. Jahrgang. 23. Februar 2012. Heft 8. S. 13
Online unter: http://www.boersenblatt.net/519215/Hier als pdf

Billy und die digitalen Mythologien
texturen-online.net November 2011
http://www.texturen-online.net/2011/11/17/billy-und-die-digitalen-mythologien/

Der ungebetene Ratgeber
texturen-online.net September 2011
http://www.texturen-online.net/2011/09/23/der-ungebetene-ratgeber/

Auf der anderen Seite des Buchmarketings
texturen-online.net August 2011
http://www.texturen-online.net/2011/08/06/auf-der-anderen-seite/

Die Wasserleichen der Poesie
texturen-online.net Mai 2011
http://www.texturen-online.net/2011/08/06/wasserleichen-der-poesie/

Tat, Text, Täuschung
texturen-online.net Februar 2011
http://www.texturen-online.net/2011/08/06/tat-text-täuschung/

Was das Leben formt
texturen-online.net 2011
http://www.texturen-online.net/2011/08/06/was-das-leben-formt/

Sachbuch, Ratgeber und Fachbuch in der Warengruppensystematik
Buchhändler heute, 8/2009
Hier zum pdf.

 

EINZELPUBLIKATIONEN

Glanz und Melancholie
Anmerkungen zur Buchgestalt
Bramann Verlag: Frankfurt 2015

Über Lesen
Ferne und Nähe großer Romane
Bramann Verlag: Frankfurt 2014

Warum Bücher?
Buchkultur in Zeiten der Digitalkultur
Bramann Verlag: Frankfurt 2013

Immer schön sachlich
Kleine Geschichte des Sachbuchs 1870 – 1918
Mit Register und einem Vorwort von Prof. Dr. Erhard Schütz.
Bramann Verlag: Frankfurt 2010

Auch online publiziert: Arbeitsblätter zur Sachbuchforschung 23
www.sachbuchforschung.de Mainz 2014.
Hier zum Text.

 

HERAUSGEBERTÄTIGKEIT

Klassiker der Sachliteratur. Eine Anthologie vom späten 18. bis zum frühen 20. Jahrhundert Non Fiktion. Arsenal der anderen Gattungen. Herausgegeben von Christian Meierhofer, Michael Schikowski und Ute Schneider. 10. Jahrgang 2015 H. 1/2.

Materialschlacht – Der Erste Weltkrieg im Sachbuch Non Fiktion. Arsenal der anderen Gattungen. Herausgegeben von Christian Meierhofer, Michael Schikowski und Jens Wörner. 8. Jahrgang 2013 H. 2, 9. Jahrgang 2014 H. 1.

Ratgeber Non Fiktion. Arsenal der anderen Gattungen. Herausgegeben von David Oels und Michael Schikowski. 7. Jahrgang 2012, Heft 1/2.

Warengruppen im Buchhandel. Grundlagen, Allgemeines Sortiment, Fachbuch Herausgegeben von Klaus-Wilhelm Bramann, Michael Buchmann, Michael Schikowski. Edition Buchhandel Band 16. Bramann Verlag: Frankfurt 2011.

 

LEXIKONARTIKEL

Sachprosa, Sachtexte, Sachbuch In: Handbücher Sprachwissen. Hg. von Ekkehard Felder und Andreas Gardt. Bd. Handbuch Sprache in der Literatur. Hg. von Anne Betten, Ulla Fix, Berbeli Wanning. Berlin 2017. Im Erscheinen

 

AUFSÄTZE

Feste Größe. Anmerkungen zu Charakter und Stil in den Biografien Emil Ludwigs In: Non Fiktion. Arsenal der anderen Gattungen. 11. Jahrgang 2016, Heft 1/2, 2016 S. 119 – 140.

Erlebnisraum Stadt – Raum geben, Platz haben In: Herbert Fitzek und Andreas Marlovits: Zum Stand der Dinge. Annäherung an das Gegenständliche. Mit einem Epilog von Michael Schikowski und Fotografien von Christof Klute. Berlin 2015. S. 175-199.

Sachbuch in der Schule. Leseförderung über die andere Seite des Kanons In: Non Fiktion. Arsenal der anderen Gattungen. 9. Jahrgang 2014, Heft 2. S. 84 – 94.

Sachliteratur in der Geschichte der Erwachsenenbildung In: Education Permanente. Schweizerische Zeitschrift für Weiterbildung. 2014-4. S. 14 – 17.

Wo die Bücher zu Hause sind. Die Geschichte der Büchermöbel im Zeitalter der Digitalisierung In: IMPRIMATUR. Ein Jahrbuch für Bücherfreunde. Neue Folge Band XXIII 2013. Herausgegeben von Ute Schneider im Auftrag der Gesellschaft der Bibliophilen, München. S. 159-182.

Burn after reading. Der Ratgeber und seine Beziehung zum Komischen In: Non Fiktion. Arsenal der anderen Gattungen. 7. Jahrgang 2012, Heft 1/2. S. 99-126.

Die elektronischen Reiter. Die Zerstörung der Wertschöpfungskette als Selbstzerstörung der Kreativwirtschaft BuchMarkt Januar 2012. In ungekürzter Fassung bei texturen-online.net Zeitschrift für den Literaturbetrieb Januar 2012 erschienen. Hier zur ungekürzten Fassung.

Das Sachbuch in Deutschland. Bemerkungen zu seiner Geschichte In: Non Fiktion. Arsenal der anderen Gattungen. Hrsg. von David Oels, Stephan Porombka, Erhard Schütz, 4. Jahrgang 2009, Heft 2, S. 125 – 139.
Hier zum pdf.

Das Sachbuch als unsachliche Erzählung. Die fünf Grundformen des Sachbuchs In: Non Fiktion. Arsenal der anderen Gattungen. Hrsg. von David Oels, Stephan Porombka, Erhard Schütz, 3. Jahrgang 2008, Heft 1/2, Recht, sachlich, S. 138 – 154.
Hier zum pdf.

Hölderlins Hase. Beobachtungen des Sachbuchs im Umfeld von Roman, Essay, Fachbuch und Ratgeber In: Non Fiktion. Arsenal der anderen Gattungen. Hrsg. von David Oels, Stephan Porombka, Erhard Schütz, 1. Jahrgang 2006, Heft 2, DokuFiktion, S. 163 – 173.
Hier zum pdf.

Geschrieben und verkauft. Das Sachbuch und sein Markt. Einige Anmerkungen In: Non Fiktion. Arsenal der anderen Gattungen. Hrsg. von David Oels, Stephan Porombka, Erhard Schütz, 1. Jahrgang 2006, Heft 1, Die Popularität des Sachbuchs, S. 47 – 60.
Hier zum pdf.

 

REZENSIONEN

Im Hause Krupp (Stephen Pielhoff, Waltraud Murauer-Zierbach). Deutschlandradio Kultur. Lesart. Gesendet am 28.01.2017

Die unbekannte Welt der Justiz Thomas Dieterich: Ein Richterleben im Arbeits- und Verfassungsrecht Deutschlandradio Kultur. Lexart. Gesendet am 17.09.2016

Selbstbefragung – Zeilenschinderei um einen Teppich Jean-Charles Wall: Die Prophezeiung des afghanischen Teppichs. dtv 2014. Deutschlandradio Kultur. Lexart. Gesendet am 20.09.2014

Politischer Gesellschaftsroman Erik Larson: Tiergarten. In the garden of beasts. Ein amerikanischer Botschafter in Nazi-Deutschland. Hoffmann und Campe 2013. Deutschlandradio Kultur. Lesart: Das politische Buchmagazin. Gesendet am 29.12.2013

Chinas Kulturrevolution aus der Kinderperspektive Zhao Jie: Kleiner Phönix. Eine Kindheit unter Mao. Blessing 2013. Deutschlandradio Kultur. Lesart: Das politische Buchmagazin. Gesendet am 07.07.2013

Global und regional? – Zukunftstrends. Rezensenten: Sylke Tempel und Michael Schikowski. Moderation: Florian Felix Weyh. Jeffrey Rubin: Warum die Welt immer kleiner wird. Öl und das Ende der Globalisierung. Hanser 2009, Nicholas A. Christakis und James H. Fowler: Connected! Die Macht sozialer Netzwerke und warum Glück ansteckend ist. S. Fischer 2010. Deutschlandradio Kultur. Lesart: Das politische Buchmagazin. Gesendet am 05.04.2010.

Alle Träume des Lebens beginnen in der Jugend. Heinrich Harrers Sieben Jahre in Tibet Online-Publikation 2007.
http://www2.hu-berlin.de/sachbuchforschung/CONTENT/Artikel/Rezensionen/w006.html

M. Wilhelm Meyer: Weltschöpfung. Wie die Welt entstand In: Non Fiktion. 2. Jahrgang, Heft 2, 2007, S. 118 – 119

Ein ärgerliches Buch. Rolf Steininger über Jörg Friedrichs Yalu. Eine Rezensionsrezension Online-Publikation 2008. http://www2.hu-berlin.de/sachbuchforschung/CONTENT/Artikel/Rezensionen/f049.html

Wer erfahren möchte wie Faschismus funktionierte lernt hier nichts. Leser, Lügen, Literatur Über Petra Morsbachs Warum Fräulein Laura freundlich war. Online-Publikation 2006. http://www.sachbuchforschung.uni-mainz.de/artikel/alleartikel/wer-erfahren-mochte-wie-faschismus-funktionierte-lernt-hier-nichts-leser-lugen-und-literatur/

 

RADIOGESPRÄCH

Die Vermessung des Lesers Deutschlandradio Kultur, 04.03.2014. Von Christiane Kreiner und Ulrich Rüdenauer.Link zum Manuskript der Sendung.

Superheld trifft Superhirn Wissenschaftsthriller als verkappte Sachbücher (mit Andreas Sentger, Sven Böttger, Bernhard Kegel, Andreas Paschedag, Anderas Eschbach, Michael Schikowski) Deutschlandradio Kultur, 25.09.2011. Von Florian Felix Weyh. Link zum Manuskript der Sendung

Dämmerungen auf dem deutschen Sachbuchmarkt
WDR 3, Mosaik, Sendung vom 29.08.2011. Von Thomas Frank.

Die Sachbuch-Bestsellerliste – Ein Spiegel unserer Gesellschaft
WDR 3, Mosaik, Sendung vom 03.12.2010.

 

FEATURE

Florian Felix Weyh: Stiefkind des Literaturbetriebs. Eine Geschichte des Sachbuchs (mit Ines Geipel, David Oels, Jens Petersen, Michael Schikowski) Erstsendung am 18.02.2010, Uhr 8.30 SWR 2. Hier der Link zur schriftlichen Fassung des Features.

Materialausgabe – analog

 

INTERVIEW

Jörn Meyer: Die Sehnsucht nach Substanz. Michael Schikowski erläutert wie Lesungen zu schwierigen Themen funktionieren. BuchMarkt April 2014, S. 76-77.

Thomas Kliemann: Der Krieg in den Köpfen. Wie ist die „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“ zu erklären? Ein Interview mit Christian Meierhofer und Michael Schikowski. General-Anzeiger Bonn. 24.03.2014. http://www.general-anzeiger-bonn.de/erster-weltkrieg/Wie-ist-die-Urkatastrophe-des-20-Jahrhunderts-zu-erklaeren-article1306772.html

Sung Un Gang: Warum wir lesen – wenn wir lesen Ein Gespräch mit Michael Schikowski. akut. Zeitschrift des Studentenparlaments der Universität Bonn. Wintersemester 12/13. Nr. 329. S. 27-28. http://www.akut-bonn.de/wp-content/wp-content/uploads/2013/02/akut329.pdf

Silvia Werfel: Wissenstransfer allein reicht nicht aus Ein Interview. Börsenblatt.net 02.02.2010. http://www.boersenblatt.net/356140/

Susanna Wengeler: Stabile Seitenlage Ein Interview. BuchMarkt Juni 2009, S. 54-55. Hier die Datei des Interviews im pdf-Format.

Stephan Porombka: „Junge, wenn Du aus dem Haus gehst, steck dir ein Taschentuch ein“ Ein Interview. www.lit06.de 2006

 

LEHRAUFTRÄGE

Non Fiktion. Übungen zur praktischen Verlagsarbeit
Lehrauftrag des Instituts für Germanistik der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. 2010 bis 2015.

Buchkultur. Objekte – Institutionen – Praxen
Lehrauftrag des Instituts für Germanistik der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. 2014 bis 2016.

 

VORTRÄGE

Bedingte Texte Überlegungen zu einer Semantik der Buchgestalt. Johannes Gutenberg-Universität Mainz. 16. November 2016

Verteidigung der Objekte – Stimme, Raum, Buch Vortrag im Rahmen der Tagung Gedruckt war gestern. Über Buchkultur im digitalen Zeitalter Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel, 26.-27. November 2014

Er liest doch! – Nachrichten von der anderen Seite des Lektürekanons Studierendenkonferenz „Lesen lernen – gestern, heute, morgen“ Johannes Gutenberg-Universität Mainz. 8. Mai 2014. Wieder: Bundesarbeitsgemeinschaft Schulewirtschaft, Institut der deutschen Wirtschaft Köln, 16. Dezember 2014

Warum Bücher? Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Tagung des Landesverbands Bayern, Regensburg. 01. Oktober 2013. Wieder: Buchhandlung Bukafski, Mainz; Leanders Bücherwelt, Neu-Isenburg; Stadtbibliothek Eppelheim, Schloss-Buchhandlung, Herborn; Joseph-Dumont-Berufskolleg, Köln. Oktober bis November 2013

Buchkultur im Widerstreit. Digitale Moral und analoge Politik  Johannes Gutenberg-Universität Mainz. 26. Juni 2013

Vom Bücherbord zum E-Reader. Zur Geschichte und Bedeutung der Büchermöbel Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Dies Academicus, 29. Mai 2013. Wieder: Bundesarbeitsgemeinschaft Schulewirtschaft, Institut der deutschen Wirtschaft Köln, 28. November 2013

Buch, Bonn, Bouvier. Aufstieg und Fall der Buchkultur. Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Dies Academicus, 05. Dezember 2012

Urheberrecht und Schule Literaturhaus Frankfurt. Kolleg Schöne Aussicht, 03. Mai 2012

„Es wäre schön, wenn wir uns bereits jetzt verstanden hätten“ Der Ratgeber und seine Beziehung zum Komischen. Johannes Gutenberg-Universität Mainz, XVII. Mainzer Kolloquium „Besser leben. Der Ratgeber – Ein Buchmarktssegment im Medienumbruch“, 27. Januar 2012. Wieder: Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Frankfurt, Jahrestagung des Arbeitskreises Ratgeberverlage im Haus des Buches, 27. April 2012; Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Dies Academicus, 23. Mai 2012

Das populäre Sachbuch Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, 12.05.2011

Der aktuelle Sachbuchmarkt Institut für Buchwissenschaft, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, 26. Januar 2011

Technikerzählung und Erzähltechnik – die Technik im populären Sachbuch Erläuterungen zur Sachbuchgeschichte. Karlsruhe Institute of Technology, Studienzentrum Kulturarbeit, 12. Juli 2010

Woher wohin – Kunden, Buchhandel, Gesellschaft 2010 – 2020 Börsenverein des deutschen Buchhandels, Landesverband NRW, Düsseldorf, 18. April 2010

Der aktuelle Sachbuchmarkt XV. Kolloquium „Sachbuch und Sachbuchmarkt“. Institut für Buchwissenschaft. Johannes Gutenberg-Universität Mainz, 29. Februar 2010