Saison 2018/2019

Vom Schreiben und vom Lesen – Helene Bukowski im Gespräch mit Anvar Cukoski

Der Mülheimer Literaturclub debütiert konsequenterweise mit einer Debütantin: Helene Bukowski. Sie wurde 1993 geboren und studiert Literarisches Schreiben. Sie ist Co-Autorin des Films „Zehn Wochen Sommer“, der den Grimme Sonderpreis Kultur erhalten hat, und war zur Autorenwerkstatt des Literarischen Colloquiums Berlin eingeladen. Ihre Texte erschienen in Zeitschriften und Anthologien und sie war Mitherausgeberin der „BELLA triste“. Im März 2019 erscheint ihr Roman „Milchzähne“. Helene Bukowski spricht vom Schreiben und vom Lesen mit ihrem Lektor Anvar Cukoski vom Blumenbar Verlag.

Sonntag, den 17. März 2019
Beginn: Uhr 17.00
Ort: Kapellche in Köln-Mülheim, Holsteinstraße
Um persönliche Anmeldung wird gebeten.

___________________

Familie und Geschichte – Ulrike Renk liest aus ihren Romanen
in Kooperation mit Buchhandlung Baudach

Mit der Bestsellerautorin Ulrike Renk zeigt der Mülheimer Literaturclub, dass er sich auch mit der populären Seite des Literaturspektrums befassen wird. Ulrike Renk, geboren 1967, studierte Literatur- und Medienwissenschaften und lebt mit ihrer Familie in Krefeld. Familiengeschichten haben sie schon immer fasziniert, und so verwebt sie in ihren Romanen Realität und Fiktion. Häufig stehen dabei Familien aus Handwerk und Industrie im Mittelpunkt – was könnte passender sein für eine Lesung in Köln-Mülheim? Ihre Australien-Saga, die Ostpreußen-Saga und die Seidenstadt-Saga sind Bestseller. Für den Mülheimer Literaturclub liest und erzählt sie aus ihrer neuen Trilogie „Zeit aus Glas“.

Sonntag, den 14. April 2019
Beginn: Uhr 17.00
Ort: Kapellche in Köln-Mülheim, Holsteinstraße
Eintritt: € 8,00, ermäßigt € 5,00
Karten: Buchhandlung Baudach, Tel. 0221 681425

___________________

Italien Italien Italien
Der Launenweber Verlag aus Köln und sein Programm
Sonntag, den 19. Mai 2019
Beginn: Uhr 17.00
Ort: Kapellche in Köln-Mülheim, Holsteinstraße
Um persönliche Anmeldung wird gebeten.