Lion Feuchtwanger. Ein Leseabend mit Michael Schikowski

Lesung aus dem Werk von Lion Feuchtwanger

in Vorbereitung

Mit seinen historischen Romanen wie Jud Süß und Goya erlangte Lion Feuchtwanger Weltruhm. Während einer Vortragsreise durch die USA kamen die Nationalsozialisten an die Macht, deren Aufstieg er in seiner Wartesaal-Trilogie mit den Bänden Erfolg, Die Geschwister Oppermann und Exil beschreibt.
Der Wartesaal ist der typische Transitraum der Zeit. Im Wartesaal fliehen oder erwarten die Menschen ihr Schicksal. Fremde treten hier ein, teilen sich das Persönlichste mit, um kurz darauf für immer auseinander zu gehen.
Im Herbst 2018 erscheinen erstmals die Tagebücher Feuchtwangers im Aufbau-Verlag.


Kommentar schreiben