Hinweis

Renaissance des Gedruckten
Der schnelle Trost der Bücher

Deutschlandradio Kultur. Politisches Feuilleton.
Gesendet am 9. April 2021.
https://www.deutschlandfunkkultur.de/renaissance-des-gedruckten-der-schnelle-trost-der-buecher.1005.de.html?dram:article_id=495365

// Immer schön sachlich

// Leseabend

Fjodor Dostojewski. Ein Leseabend mit Michael Schikowski

Lesung aus dem Werk von Fjodor Dostojewski
200. Geburtstag Dostojewskis in 2021

Dostojewski beginnt seine schriftstellerische Laufbahn als Anhänger der westlichen Literatur und ihrer Emanzipationsbestrebungen. Nach seiner Verhaftung und in der Verbannung wandelt er sich. Die Ideen Europas werden ihm zum Gegenbild. Vor allem das Europa des beschleunigten Kapitalismus und des wachsenden Unglaubens.

In seinen fünf großen Romanen, Rodion Raskolnikow, Der Idiot, Die Dämonen, Der Jüngling und Die Brüder Karamasoff, die seinen Weltruhm begründeten, entwickelt er die historische Aufgabe Russlands. Hier entsteht die Idee der russischen Seele.

Dostojewski gestaltet die Welt der Menschen als durch religiöse Mächte und Motive bestimmt. Dass er dies als Psychologe unternimmt und in der Form des Romans gestaltet, im Medium der großen europäischen Kunstform, macht die bis heute spürbare Spannung seines Roman-Kosmos aus.

VHS Bonn – Kulturkalender
Donnerstag, 9. Dezember 2021
Beginn: 20 Uhr

Bücher zum Leseabend.

Zu Michael Schikowski.

Hörproben zum Leseabend

Weitere Leseabende: Jane AustenHonoré de BalzacÜber BeethovenHeinrich BöllDie Schwestern BrontëDaniel Defoe Charles DickensFjodor Dostojewski George EliotLouise Erdrich Hans FalladaLion FeuchtwangerGustave FlaubertTheodor FontaneGrimmelshausenThomas MannMark TwainHerman Melville MultatuliAnna SeghersLew Tolstoi

Historischer Leseabend: Der Deutsch-Französische Krieg 1870/71
Weitere: November 18. Texte zur Revolution in Deutschland„Heeresbericht“. Texte zum Ersten WeltkriegNapoleonOktober 17. Texte zur Russischen Revolution / Neuerscheinungen des Jahres

 

// MÜLHEIMER LITERATURCLUB

Saison 2021

 

In Planung für den Sommer:

23. Mai 2021 Mülheimer Literaturclub, Beginn: 11 Uhr   
Dänischer Bestseller

06. Juni 2021 Mülheimer Literaturclub, Beginn: 11 Uhr   
692 – Lyrischer Landgang

25. Juli 2021 Mülheimer Literaturclub, Beginn: 11 Uhr   
Das Debüt

08. August 2021 Mülheimer Literaturclub, Beginn: 11 Uhr  
Kein schöner Land

22. August 2021 Mülheimer Literaturclub, Beginn: 11 Uhr   
Tödlicher Thrill

 

 

 

 

 

// Bücher

Ich werde eine Hexe

 

 

Sylivia Townsend Warner
Lolly Willowes
Roman
Dörlemann 2020

Lolly Willowes ist Sylvia Warners Debütroman aus dem Jahr 1926. Ihr Plädoyer für die Freiheit alleinstehender Frauen beginnt wie ein britischer Gesellschaftroman voller Humor.

Fast unbemerkt – man muss, wie viele ausgezeichnete Bücher, auch dieses Buch zweimal lesen – wandelt er sich im weiteren Verlauf zu einem Meilenstein der feministischen Literatur. Warner endet, wo im Laufe der 1970er die Frauenbewegung anknüpft. Zwei Hörproben zeigen beide Aspekte aus diesem Roman: